Skip to main content

Ergometer kaufen

Sie haben sich nun entschlossen sich ein eigenes Ergometer für zu Hause zu kaufen? Das ist eine sehr gute Entscheidung, denn damit ist es möglich zu jeder Zeit und bei jedem Wetter Fahrrad zu fahren und dabei abzunehmen. Man verbrennt bei einem einstündigen Training etwa 500 Kalorien. Somit sind diese Trainingsgeräte nicht nur gut um die Ausdauer zu trainieren, sondern auch um Fett zu verbrennen.

Da es eine sehr große Auswahl an Produkten gibt, haben wir für Sie die besten Geräte verglichen und Ihnen auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt. Dies erspart Ihnen das Vergleichen der Produkte und erleichtert Ihnen die Auswahl beim Kauf. Wir empfehlen zudem das Ergometer Online zu kaufen, denn im Internet gibt es einen großen Preiskampf und eine viel größere Auswahl an Produkten, als wie in Geschäften. Ein hoher Preis bedeutet nicht gleich die beste Qualität. Dies sollte Ihnen vielleicht bei unseren Tests aufgefallen sein. Natürlich gibt es aber auch günstige Produkte mit einer guten Verarbeitung und Qualität. Um den günstigsten Preis zu finden, lohnt es sich die Preise bei verschiedenen Online-Shops zu vergleichen. Uns ist dabei allerdings aufgefallen, dass Amazon meist den günstigsten Preis hatte. Viele Online Shops haben oft zeitlich befristete Angebote. Auch hier lohnt es sich zu schauen, denn günstiger bekommt man das Ergometer oft nicht.

 

Worauf sollte man beim Kauf eines Ergometers achten

Hier erfahren Sie worauf Sie bei einem Kauf achten sollten, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Wenn sie diese Punkte beachten, können Sie nichts mehr falsch machen.

Bremssystem

Bei Ergometern wird der Tretwiderstand meistens über eine Wirbelstrombremse erzeugt. Bei dieser handelt es sich um ein Induktionsbremssystem. Im Vergleich zu Heimtrainern, welche ein elektromagnetisches Bremssystem besitzen, ist das Tretgefühl viel gleichmäßiger und runder. Der Tretwiderstand sollte in mindestens 16 Stufen einstellbar sein.

Schwungmasse

Die Schwungmasse sollte bei einem Ergometer mindestens 6 Kilogramm betragen, denn je höher das Gewicht – desto gleichmäßiger und runder ist das Fahrgefühl. Noch besser sind allerdings Geräte ab acht bis zehn Kilogramm. Alles darunter sollte man vermeiden.

Sattel

Viele der Geräte besitzen Sattel, welche unbequem sind, oder kaum einstellen müssen. Einige Hersteller ermöglichen es aber, dass man diese gegen eigene Sattel austauschen kann. Um Kosten zu sparen sollte man allerdings nach Geräten ausschau halten, die bereits bequeme Sattel verbaut haben. Am besten eignen sich Gel-Sattel.

Lenker

Beim Lenker ist darauf zu achten, dass dieser in der Höhe verstellbar ist, um ein ergonomisches und bequemes Training zu gewährleisten.

Computer

Beim Computer sollte man darauf achten, dass die Werte die einem persönlich wichtig sind angezeigt werden können. Über den Display lassen sich auch die Trainingsprogramm auswählen. Welche davon wichtig sind, ist Geschmackssache. Man sollte darauf achten, dass das Display leicht zu bedienen ist und die Werte übersichtlich darstellt.

 

Weshalb sollte man sich ein Ergometer kaufen?

Für den Kauf eines Ergometers gibt es viele Gründe. Egal ob man sich nur den Weg zum Fitnessstudio sparen, Gewicht abnehmen oder monatliche Kosten sparen möchte. Es eignet sich so ziemlich für Jeden und man tut seiner Gesundheit damit etwas gutes.